Anbau und Nutzung von Bäumen auf landwirtschaftlichen by Tatjana Reeg, Albrecht Bemmann, Werner Konold, Dieter

By Tatjana Reeg, Albrecht Bemmann, Werner Konold, Dieter Murach, Heinrich Spiecker

Show description

Read Online or Download Anbau und Nutzung von Bäumen auf landwirtschaftlichen Flächen PDF

Similar german_1 books

Schulentwicklung durch Schulprofilierung?: Zur Veränderung von Koordinationsmechanismen im Schulsystem

Durch die Politik der Erhöhung schulischer Gestaltungsspielräume 'Schulautonomie' haben Schulen neue Möglichkeiten erhalten, spezifische Profile zu entwickeln, in denen sie sich von Nachbarschulen unterscheiden. Ob und wie sich durch solche Prozesse die Regelungs- und Koordinationsbeziehungen im Schulwesen wandeln, wird in diesem Band in qualitativen und quantitativen Forschungsstrategien thematisiert.

Additional info for Anbau und Nutzung von Bäumen auf landwirtschaftlichen Flächen

Sample text

2006: Leitlinie zur effizienten und umweltvertråglichen Erzeugung von Energieholz. ThÅringer Landesanstalt fÅr Landwirtschaft. 1 Agrarrecht der Europåischen Union Der Anbau nachwachsender Rohstoffe ist in der Europåischen Union (EU) durch eine Vielzahl von Gesetzen, Verordnungen und Bestimmungen rechtlich geregelt. Grundlage dafÅr sind das EU-Agrarrecht und darauf aufbauendes nationales Recht. Nach dem EU-Agrarrecht kÇnnen Dauerkulturen und demzufolge auch Forstpflanzen als nachwachsende Rohstoffe unter bestimmten Bedingungen auf landwirtschaftlichen Flåchen beihilfefåhig im Sinne der Betriebspråmienregelung angebaut werden.

3 Zusammenfassung In Deutschland ist in den kommenden Jahrzehnten eine weitere ErhÇhung der Temperatur um bis zu 2,4 hC (bis ca. 2050) zu erwarten. Gleichzeitig sind regional unterschiedliche NiederschlagsrÅckgånge um bis zu 300 mm im Jahr, aber auch Zunahmen bis ca. 100 mm pro Jahr und eine generell hÇhere Variabilitåt der Niederschlagssummen zwischen den Jahren mÇglich. Eine Umverteilung des Niederschlags im Jahresverlauf, d. h. eine Abnahme im Sommer und eine Zunahme im Winter, ist wahrscheinlich.

Spiecker Copyright c 2009 WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Weinheim ISBN: 978-3-527-32417-0 11 12 2 Kurzumtriebsplantagen – rechtliche Rahmenbedingungen Inhaber landwirtschaftlicher Betriebe 2) sieht ab 01. Januar 2009 in Artikel 35 (2) Folgendes vor: „Der Ausdruck „beihilfefåhige Hektarflåche“ bezeichnet jede landwirtschaftliche Flåche des Betriebes, einschließlich der Flåche mit Niederwald mit Kurzumtrieb (KN-Code ex 0602 90 41), die fÅr eine landwirtschaftliche Tåtigkeit genutzt wird, oder, falls Flåchen auch fÅr nichtlandwirtschaftliche Tåtigkeiten genutzt werden, hauptsåchlich fÅr eine landwirtschaftliche Tåtigkeit genutzt wird…“ D.

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 3 votes