Aller Anfang ist Hölle (Die Dämonenfängerin, Band 1) by Jana Oliver

By Jana Oliver

Show description

Read or Download Aller Anfang ist Hölle (Die Dämonenfängerin, Band 1) PDF

Similar german_2 books

Die 11 Geheimnisse des IKEA-Erfolgs

Kurzbeschreibung410 Millionen Kunden jährlich, ninety 000 Mitarbeiter in forty four Ländern, ein Umsatz von 14,8 Milliarden Euro bei stetig wachsenden Umsatzsteigerungsraten (aktuell: 15 Prozent), ein Gewinn vor Steuern von 1,4 Milliarden Euro – IKEA scheint keine Wachstumsgrenzen zu kennen. Derzeit sind die Schweden dabei, Japan zu erobern.

Additional info for Aller Anfang ist Hölle (Die Dämonenfängerin, Band 1)

Example text

Aber nerv jetzt bloß nicht rum. « Grummelnd wühlte er in seiner Arbeitstasche auf dem Fahrersitz. Er zog eine Halbliterflasche mit Weihwasser und Verbandsmaterial heraus und ging damit um den Truck herum. Erschöpft lehnte Riley an der Tür, ohne den Blick auf etwas Bestimmtes zu richten. Sie zitterte, mehr aufgrund ihres Erlebnisses als wegen der Kälte. « Mit einer Kopfbewegung deutete er auf den Wagen des Nachrichtenteams. »Es wäre besser, wenn du nicht allzu viel Krach machen würdest, okay? « Sie nickte und schloss die Augen, um Kraft zu sammeln.

Fragte ein älterer Mann. Die Schläfen waren bereits ergraut, und eine tiefe sichelförmige Narbe zog sich über die eine Hälfte seines Gesichts. Seine Nase war einmal gebrochen worden und nicht wieder richtig zusammengewachsen. Damit sah er aus wie eine Mischung aus Pirat und Sträfling. Harper. Der älteste der drei Vorsteher der Atlanta-Zunft. �Um das herauszufinden, sind wir hier«, erwiderte ihr Dad mit abgehackter Stimme. « �Es ist mir egal, ob sie hier ist oder nicht. Was mich angeht, ist sie erledigt«, gab Harper zurück.

Kapitel Denver Beck blieb nichts anderes übrig, als draußen vor der Bibliothek zu warten. Er seufzte tief, während er sich mit der Hand über das kurze blonde Haar strich. Die Tochter seines Mentors hatte sich gerade auf Platz eins der Liste der Größten Lehrlingskatastrophen katapultiert. Das beunruhigte ihn, nicht nur wegen des Riesenärgers, den sie deswegen mit der Zunft bekommen würde, sondern weil er diesen Ehrenplatz bis jetzt innegehabt hatte. Wer hätte je gedacht, dass sie seine albtraumhafte Jagd auf einen Pyro-Dämon während der Hauptverkehrszeit mitten in einer U-Bahnstation von Atlanta noch toppen könnte?

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 17 votes